Tage:

00

Stunden:

00

Minuten:

00

Sekunden:

00

STEIERMARK SCHAU

Die STEIERMARK SCHAU interpretiert die traditionellen Landesausstellungen neu und hebt die „Ausstellung des Landes“ auf zukunftsweisende Schienen.

In der STEIERMARK SCHAU spiegelt sich die Steiermark vielstimmig und vielfältig. Sie zeigt ein Land, das den lebendigen Austausch zu seinen Nachbar*innen sucht und seine gestaltende Rolle in der europäischen Gemeinschaft aktiv wahrnimmt, ohne auf seine Geschichte zu vergessen.

Erste Einblicke in die STEIERMARK SCHAU 2023

Mit der ersten Auflage der STEIERMARK SCHAU startete das Land Steiermark 2021 ein in die Zukunft gerichtetes biennales Ausstellungsformat mit dem Ziel, aktuelle gesellschaftliche Fragen aufzugreifen.

Die zweite STEIERMARK SCHAU widmet sich ab April 2023 der Vielfalt des Lebens. Hauptschauplatz ist die Tierwelt Herberstein, die seit 2022 zum Universalmuseum Joanneum gehört. Und auch diesmal wird die STEIERMARK SCHAU durch ein mobiles Ausstellungselement ergänzt. 

Unter dem Titel „Vielfalt des Lebens“ beschäftigt sich die STEIERMARK SCHAU 2023 in einem neuen „Haus der Biodiversität“ und mit Stationen in der Tierwelt Herberstein sowie im angrenzenden Naturschutzgebiet Feistritzklamm mit der Faszination, der Bedeutung und der Bedrohung der Biodiversität in der Natur. Damit wird ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen: die Bedeutung und damit die Notwendigkeit der Erhaltung der Artenvielfalt am Beispiel der Steiermark.

Ein von Alexander Kada gestaltetes mobiles Ausstellungselement wird das Thema der STEIERMARK SCHAU auch im Jahr 2023 aus künstlerischer Perspektive beleuchten.

Federführend bei der Konzeption der STEIERMARK SCHAU 2023 sind die Abteilung Naturkunde am Universalmuseum Joanneum und die Tierwelt Herberstein.