Wir danken unseren Förderern, Sponsor*innen und Partner*innen für die gute Zusammenarbeit und ihre Unterstützung:

powered by:

„Seit 100 Jahren ist unser Unternehmen die Energie der Steiermark. Das Handeln unseres Teams prägt nicht nur Infrastruktur und Versorgungssicherheit, sondern vor allem auch die wirtschaftliche, kulturelle und soziale Entwicklung in diesem Land. Einige Facetten zeigt diese Ausstellung. Unser Jubiläum nützen wir nicht nur für einen Blick in den Rückspiegel: Unser Fokus ist auf die Zukunft gerichtet - um die Herausforderungen von Digitalisierung, Innovationsgeist und Nachhaltigkeit gemeinsam mit unseren 600.000 KundInnen in allen Facetten nützen zu können. Wir freuen uns, als Partner der STEIERMARK SCHAU dabei zu sein“.

Christian Purrer, Vorstandssprecher
Martin Graf, Vorstand

„Die GRAWE leistet seit vielen Jahren aus Überzeugung einen Beitrag zur Förderung von Kunst und Kultur. In diesem Sinne unterstützen wir gerne die STEIERMARK SCHAU 2021 als Ausstellung des Landes.“

Klaus Scheitegel, Generaldirektor

 

Raiffeisen unterstützt die STEIERMARK SCHAU, die sich der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft unseres Landes widmet. Auch die Raiffeisenbanken tragen durch ihre tiefe Verwurzelung in der Wirtschaft und Gesellschaft aller Regionen einen Teil zur Identität der Steiermark bei. Kultur und Geschichte eines Landes prägen seine Bewohner und bilden die Basis für neues Denken und Handeln. Darum freuen wir uns, allen unseren Kunden den kostenlosen Besuch der STEIERMARK SCHAU ermöglichen zu können.

Martin Schaller, Generaldirektor

Ein Projekt von: 

„Mit der STEIERMARK SCHAU können wir Ihnen voller Stolz das neue große Ausstellungsformat des Landes präsentieren. 15 Jahre nach der letzten Landesausstellung schließen wir damit ab dem Jahr 2021 in einem biennalen Rhythmus eine Lücke im steirischen Kulturgeschehen. An die Tradition der großen Aus­stellungsformate in der Steiermark anknüpfend, interpretieren wir diese in zukunftsweisender Form neu. Mit der STEIERMARK SCHAU wollen wir die wesentlichen gesellschaftlichen Themen reflektieren, kritisch hinterfragen und neue Sicht­weisen entwickeln. Sie eröffnet die Chance, von künstlerischer Auseinandersetzung angeleitet, regelmäßig in eine Standortbe­stimmung einzutauchen.“

Christopher Drexler, Kulturlandesrat

Projektpartnerin

„Das neue Format STEIERMARK SCHAU zeigt eindrucksvoll die Geschichte unseres Landes, greift aktuelle und kritische Themen auf und blickt mit interessanten Fragestellungen in die Zukunft. Graz ist eine Stadt mit starkem Wachstum ‒ sie hat Anspruch auf Innovation und Fortschritt. Für die ,Ausstellung des Landes werden zukunftsweisende Themen erarbeitet, welche auch besonders für Kommunen von Bedeutung sein werden. Eine Unterstützung der STEIERMARK SCHAU bedeutet eine Investition in die Erarbeitung der elementaren Fragen nach dem, was war, wie es ist, wer wir sind und was sein wird.“

Günter Riegler, Kulturstadtrat

Partner*innen

Als größtes kommunales Dienstleistungsunternehmen der Steiermark ist die Holding Graz nicht nur dafür verantwortlich, dass die Infrastruktur des öffentlichen Lebens für die Grazerinnen und Grazer funktioniert, sondern trägt vor allem auch gesellschaftliche Verantwortung, die fest im Unternehmensleitbild verankert ist. Was insbesondere das Kultursponsoring betrifft, sehen wir als Holding Graz die zentrale Aufgabe, die Kultur der Stadt in ihrer gesamten Themenvielfalt der breiten Masse und allen Altersgruppen gleichermaßen zu präsentieren und zugänglich zu machen, weshalb es uns ganz besonders freut, die STEIERMARK SCHAU als Partner unterstützen zu dürfen.

Wolfgang Malik, CEO

„Die große Bandbreite der vier Ausstellungstitel und -schauplätze wird umfassende Einsichten in die Vielschichtigkeit der Steiermark bieten – und damit sicher Anlass für einen intensiven Austausch. Ob direkt in den Ausstellungen oder im Café Grün im Volkskundemuseum. Für alle Nicht-Grazer ist der mobile Pavillon, der auf Steiermark-Tournee geht, ideal, um ebenfalls in den Genuss dieses Steiermark-Auftritts zu kommen. Allen Einheimischen wie Gästen in Graz und an den Pavillon-Standorten wünsche ich intensive Ausstellungserlebnisse, die sie bestimmt auch zu einem Steiermark-Urlaub inspirieren werden.“

Erich Neuhold, Geschäftsführer

„Wir sind stolz darauf, dass die Premiere für die Ausstellung des Landes in ihrem neuen und zukunftsweisenden Format zu einem beträchtlichen Teil in Graz über die Bühne geht. Wir laden dazu ein, sich die vier zentralen Fragen dieser Ausstellung während des Flanierens von einem Ausstellungsort zum anderen zu stellen. Ob man den Weg durch den Schlossberg oder den Weg über den Schlossberg wählt: Man wird die Stadt spüren und somit dem ,Was war, ,Wie es ist, ,Was sein wird und ,Wer wir sind jedenfalls näher kommen. Sich auch für den Weg Zeit zu nehmen lohnt sich in jedem Fall!“

Dieter Hardt-Stremayr, Geschäftsführer

Hauptmedienpartner

Hauptmedienpartnerin Print
Kunsthaus Graz und
Museum für Geschichte

Hauptmedienpartnerin Print
Volkskundemuseum

Weitere Medienpartner*innen