Der mobile Pavillon – Zielflagge am Red Bull Ring

Wirtschaftsfrühstück und Leader-Präsentation der innovationsRegion Murtal im mobilen Pavillon

29.07.2021 - Mobiler Pavillon

Am Sonntag ging die Ausstellung in Spielberg zu Ende, mit dem stattlichen Ergebnis von über 6.000 Besucher*innen.

Ein|Blick … ins Kunsthaus Graz

26.07.2021 - Kunsthaus Graz

Was wird uns die Zukunft bringen? Lass dich in diesem Schauplatz der STEIERMARK SCHAU von den vielfältigen Zukunftsentwürfen inspirieren.

Panther Goes Space!

Großaufnahme des 0,1mm großen steirischen Panthers, der auf einen 4 mal 5mm großen Messungs-Chip für eine NASA-Mission eingraviert ist

22.07.2021 - Volkskundemuseum

Magnetospheric Multiscale (MMS) ist eine NASA-Mission, an der das Institut für Weltraumforschung mit Sitz in Graz beteiligt ist. Was kann diese Forschung mit unserem Alltag zu tun haben?

Stadtspaziergang in Leoben

19.07.2021 - Museum für Geschichte

HLK-Korrespondent und „Stadtvermesser“ Alfred Joham führte durch das Werden der Stadt Leoben von ihren Anfängen bis zur Erweiterung am Ende des 19. Jahrhunderts.

Der mobile Pavillon – live in Spielberg

Der mobile Pavillon am Red Bull Ring

15.07.2021 - Mobiler Pavillon

Am dritten Standort des mobilen Pavillons in Spielberg ist es endlich soweit: öffentliche Veranstaltungen dürfen wieder besucht werden.

3 Fragen an...Samson Ogiamien

12.07.2021 - Kunsthaus Graz

Mit seinen Skulpturen wird Samson Ogiamien zu einem Mittler und Vermittler zwischen Kulturen sowie zwischen Tradition, Moderne und Gegenwart. Im Gespräch mit Günther Holler-Schuster erzählt der Künstler mehr über seine Arbeitsweise.

Zeitreisen

05.07.2021 - Museum für Geschichte

Das Museum für Geschichte unternimmt im Rahmen der STEIERMARK SCHAU zu den Themen der Ausstellung "was war -Historische Räume und Landschaften" sog. "Zeitreisen" in die  Regionen.

Der mobile Pavillon – in Pole Position

Der mobile Pavillon am Red Bull Ring in Spielberg (Fotos: Christopher Langer)

01.07.2021 - Mobiler Pavillon

Am 27. Juni fand der Große Preis der Steiermark statt. Wie gewöhnlich wurde am Beginn der Grand Prix TV-Übertragung der Red Bull Ring im Überflug gezeigt.

3 Fragen an...Michael Zinganel und Michael Hieslmair

28.06.2021 - Kunsthaus Graz

Stoffwechsel. Infrastruktur. Lebensraum. Im Gespräch mit Barbara Steiner erzählen die beiden Künstler mehr über ihre Arbeitsweise.

Schulwege

Ein Schulbusfahrer hilft einem Volksschüler mit bunter Schultasche aus einem Kleinbus, beide lächeln

24.06.2021 - Volkskundemuseum

Das Schuljahr geht bald zu Ende. Hunderte Male werden und wurden Schulwege zurückgelegt, zu verschiedenen Zeiten auf verschieden Weise. Erinnert ihr euch an euren Schulweg, wie ihr ihn zurücklegt oder zurückgelegt habt, an Abenteuer, an Freundschaften?

Ich sehe was, was du nicht siehst ...

Ausstellungsansicht Raum I

21.06.2021 - Museum für Geschichte

Spurensuche für Kinder von 6–10 Jahren

Der mobile Pavillon – Hartberg: die Auskehr

Schlosswiese Hartberg

17.06.2021 - Mobiler Pavillon

Zu rasch ist die Zeit auf der idyllischen Schlosswiese von Hartberg vergangen! Dennoch haben in den vier Wochen insgesamt 7.100 Besucher*innen die Ausstellung gesehen.

3 Fragen an...Iris Andraschek

Die Kuratorin Katrin Bucher Trantow sitzt gemeinsam mit der Künstlerin Iris Andraschek auf der Installation About Care und führt ein Interview

15.06.2021 - Kunsthaus Graz

Die Künstlerin Iris Andraschek widmet sich in ihrer Arbeit dem Thema der Pflege und des sogenannten Pflegenotstands. Im Gespräch mit Katrin Bucher Trantow beschreibt Andraschek ihre Arbeitsweise der genauen Beobachtung und Übersetzung der Erfahrung von Be

Runder Tisch – Wer redet mit? Juni: Ausbildung & Einbildung

Das sogenannte Mitsprechzimmer im Volkskundemuseum: Um rote Tischelemente sitzen Kolleginnen von der Vermittlung und bereiten eine Veranstaltung vor

10.06.2021 - Volkskundemuseum

Was tun Sie am 11. Juni 2021 von 17 bis 19 Uhr? Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen! Nicht nur im Juni: Von Mai bis Oktober widmet sich die Kunst- und Kulturvermittlung monatlich einem Thema, das unseren Alltag und unsere Lebenswelten berührt.

Kommunale Infrastrukturen im ländlichen Raum II

Milchsammelstelle in Siebing

07.06.2021 - Museum für Geschichte

Milchsammelstellen sind bauliche Zeugnisse für die heute in vielen Gegenden längst nicht mehr betriebene Milchviehwirtschaft.

Der mobile Pavillon - Besucher*innen-Service

Team des mobilen Pavillons

03.06.2021 - Mobiler Pavillon

Der Besuch einer Ausstellung kann nur so gut sein wie das Besucher*innen-Service.

MS St. Andrä in neuen Farben

31.05.2021 - Kunsthaus Graz

Ab heute können sich die Schüler*innen und Lehrer*innen der MS St. Andrä in Graz an ihrem verbesserten und verschönerten Schulhof erfreuen.

Kommunale Infrastrukturen im ländlichen Raum I

Tiefkühlgemeinschaft Waltra

24.05.2021 - Museum für Geschichte

In den 1950er-Jahren werden in vielen Dörfern Gemeinschaftskühlhäuser errichtet. Diese kleinen, unscheinbaren Gebäude revolutionieren dank großer Kühlaggregate die Vorratshaltung.

Der mobile Pavillon - Wo i geh und steh

Das Team vom Street Cinema Graz bei der Probe, Foto: Alexandra Riewe

20.05.2021 - Mobiler Pavillon

An jedem Standort des mobilen Pavillons lädt die „Diagonale – Festival des österreichischen Films“ gemeinsam mit dem „Multimedialen Archiv“ des ORF und dem „Street Cinema Graz“ zu einem Open-Air-Filmabend.

Wenn Landschaft zum Ausstellungsraum wird

Eine Landschaftsaufnahme. Die Forschungsstation, ein großer metallener Kubus, steht mitten auf einer großen Wiese.

17.05.2021 - Kunsthaus Graz

An der steirischen Grenze zu Slowenien hat die Künstlerin Anita Fuchs eine Wiese gepachtet. Dort arbeitet sie seit Monaten aus ihrer FIELD STATION heraus, einem glänzenden Kubus, der an eine minimalistische Skulptur erinnert.

Mobilitätserfahrungen 2: Beruflich in Bewegung

Resi Hainzl während ihrer Ausbildung zur Hebamme in Graz, um 1942 Fotoreproduktion, Fotograf*in unbekannt

14.05.2021 - Volkskundemuseum

„In den folgenden Jahrzehnten war mein Beruf mir Berufung. Ich richtete in St. Andrä ein eigenes Entbindungsheim ein, das so zum Geburtsort vieler der heutigen Bewohner von St. Andrä und Umgebung wurde.“ (Resi Hainzl, Hebamme)

Was zeichnet eine moderne Stadt aus?

Stadt-Kino-Theater in Leibnitz

10.05.2021 - Museum für Geschichte

Auch in der Steiermark erfahren die Städte um 1900 einen Modernisierungsschub. Neue Gebäudetypen schieben sich ins Stadtbild. Sie verändern die Routinen des Alltags und prägen die räumliche Erfahrung der Menschen wesentlich mit.

Der mobile Pavillon eröffnet in Hartberg

Logo der STEIERMARKSCHAU auf den Straßen von Hartberg, Foto: Reinhard Sandbichler

06.05.2021 - Mobiler Pavillon

Buchstäblich auf Schritt und Tritt kann man in Hartberg das Herannahen der STEIERMARK SCHAU erleben.

Ein Ort in Veränderung Teil 3: Nervenheilanstalt

29.04.2021 - Volkskundemuseum

Im März haben wir angekündigt das Geheimnis zu lüften, welches Spital Joseph II. im ehemaligen Kapuzinerkloster in der Paulustorgasse unterbringen ließ. Hier die Auflösung!

Das Land nimmt Form an

Gobo Rundling Zelting

26.04.2021 - Museum für Geschichte

Gesicherte politische Machtverhältnisse ab der Mitte des 11. Jahrhunderts, Verbesserungen in der Agrartechnik sowie folglich gute Ernteerträge und Bevölkerungswachstum befördern eine planmäßige Besiedelung.

Der mobile Pavillon erstrahlt am Heldenplatz

Abendaufnahme, Heldenplatz mit dem leuchtenden Pavillon

22.04.2021 - Mobiler Pavillon

Zwei Wochen lang erstrahlte die Fassade des mobilen Pavillons am Heldenplatz

... und was macht die Kunstvermittlung?

19.04.2021 - Kunsthaus Graz

Das werden wir derzeit oft gefragt! Wir haben uns intensiv auf sehr viele verschiedene Angebote vorbereitet, die im April und Mai vollständig im digitalen Raum stattfinden werden.

Krise in der Zwischenkriegszeit: Heimat-Produktion

Werbebroschüre des Steirischen Heimatwerks für Fach- und Trachtenberatung und Verkauf mit Grafik einer Frau in Tracht, Mitte 1930er-Jahre bis 1940er-Jahre

15.04.2021 - Volkskundemuseum

Die gesellschaftlich-politischen Spannungen der frühen 1930er-Jahre wirkten auch auf Kultur. Eine Einengung auf „christlich und deutsch“ diente der Durchsetzung politischer Interessen. Das Volkskundemuseum bot dazu die gewünschte kulturelle Ressource.

Ein|Blick in die Vergangenheit der Steiermark

Neugestaltung der Steiermark im 20. Jahrhundert

13.04.2021 - Museum für Geschichte

Die STEIERMARK SCHAU ist eröffnet! Im Museum für Geschichte stellt man die Frage nach dem „was war“.

Die Eröffnung der STEIERMARK SCHAU

Logografik Steiermarkschau 2021, Ausstellung des Landes Steiermark

09.04.2021 - Steiermark Schau

Am 9. April 2021 werden die Grazer Schauplätze der STEIERMARK SCHAU eröffnet.

Die Präsentation des mobilen Pavillons am Wiener Heldenplatz

Rendering mobiler Pavillon am Heldenplatz im Abendlicht

07.04.2021 - Mobiler Pavillon

Die STEIERMARK SCHAU zu Gast in Wien: Am 7. April um 18 Uhr wird der mobile Pavillon am Wiener Heldenplatz präsentiert.

Aufbauimpressionen

Museumsteam beim Hängen einer Wand voller bunter Moderationskarten

01.04.2021 - Volkskundemuseum

Die Installation der neuen Ausstellung ist voller Schwung im Gange. Viele kundige und helfende Hände installieren, montieren, protokollieren, liefern an, malen, tapezieren, korrigieren, dirigieren.

Was bringt das 20. Jahrhundert?

Modell Verkehrsknotenpunkt Bruck/Mur

29.03.2021 - Museum für Geschichte

Im 20. Jahrhundert wird die Steiermark „neu erfunden“

Der mobile Pavillon - Baustellen-Tagebuch

Wien Heldenplatz, Aufbau des mobilen Pavillons

25.03.2021 - Mobiler Pavillon

Eine andere Art von „Demonstration“ findet gerade am Heldenplatz statt.

Stoffwechsel. Infrastruktur. Lebensraum

22.03.2021 - Kunsthaus Graz

Die raumgreifende multimediale Installation, an der Michael Zinganel und Michael Hieslmair im Kunsthaus arbeiten, wird über den Besucher*innen schweben und stellt ein Modell dar für immer stärker wuchernde Logistik-/Verkehrs- und Infrastrukturen.

Mobilitätserfahrungen

Fahrrad, vermutlich Marke Puch aus den 1930-er Jahren. In den Farben Rot, Blau, Weiß und Gelb umlackiert in den 1980-er Jahren.

18.03.2021 - Volkskundemuseum

Gegenstände können über ihren Zweck hinaus Erinnerungen hervorrufen oder prägen mitunter ganze Generationen. Zum Beispiel ein Puch-Fahrrad aus den 1930-er Jahren aus der Sammlung des Volkskundemuseums.

Moderne Landnahme: Das Industrierevier um Donawitz

Bahnhof Donawitz

15.03.2021 - Museum für Geschichte

Die Industrialisierung führt zu massiven Eingriffen in die Natur. Eindrucksvoll lässt sich dies in Donawitz nachzeichnen...

Der mobile Pavillon – 8 Projektionen = 1 Bild

Videostill eines Interviews mit Christoph Loidl

11.03.2021 - Mobiler Pavillon

Die große Herausforderung war, im Pavillon eine Projektion in dieser Dimension zu realisieren.

Agrargemeinschaften - nicht Schnee von gestern?

4 Herren sitzen auf einer verschneiten Bank vor einer traditionellen Holzhütte und unterhalten sich

08.03.2021 - Kunsthaus Graz

In Zukunft werden wir angesichts der vielen Krisen unserer Zeit anders leben müssen. Anders zu leben bedeutet immer auch anders zu wirtschaften, und dabei werden gemeinschaftliche Formen des Wirtschaftens eine zentrale Rolle spielen.

Ein Ort in Veränderung, Teil 2

Ausschnitt eines Plans von Graz (Ansicht 1699) mit Antoniuskirche und Kapuzinerkloster, nach Andreas Trost, 1730, Steiermärkisches Landesarchiv

06.03.2021 - Volkskundemuseum

Eine von vielen Facetten der Geschichte des Areals des Volkskundemuseums: Die Nutzung des Gebäudes. Hier erfährst du etwas über die älteste Epoche in seiner Geschichte: als Kloster.

Ein Krisengebiet wird Wehrlandschaft

Tabor Feldbach

01.03.2021 - Museum für Geschichte

Die Zeit vom 15. bis ins frühe 18. Jahrhundert ist in der Ost- und Südoststeiermark durch anhaltende bewaffnete Überfälle und Auseinandersetzungen geprägt.

Der mobile Pavillon - Geo-Bio-Sozio-Sphären

Videostill, Interview mit Lea Titz

25.02.2021 - Mobiler Pavillon

In Interviews erläutern die Künstler*innen ihre Beiträge

Suahtsnuk

Ansicht der Baustelle vor dem Kunsthaus Graz

24.02.2021 - Kunsthaus Graz

Eine kleine, temporäre Kunsthalle stellt uns Alfredo Barsuglia auf den Vorplatz des Kunsthauses Graz. Suahtsnuk – Kunsthaus rückwärts gelesen – ist urbane Skulptur wie experimenteller Kunstraum zugleich.

Wer ist Herr im und am Land?

Grazer Burg

15.02.2021 - Museum für Geschichte

Macht drückt sich im Raum u.a. in Gestalt imposanter Bauten an ausgewiesenen Orte aus. So auch die Grazer Burg am Rand der historischen Stadt, die im 15. und 16. Jahrhundert zur fürstlichen Residenz ausgebaut wird.

Der mobile Pavillon – die Landschaft im Blick

Erwin Polanc im Interview

10.02.2021 - Mobiler Pavillon

In Interviews erläutern die Künstler*innen ihre Beiträge

Futures war gestern

Digitale Zeichnung von Gebäuden der Landwirtschaftlichen Fachschule Grottenhof.

08.02.2021 - Kunsthaus Graz

Wie wir wirtschaften, hat keine Zukunft. Wir brauchen eine neue Wirtschaft – genau genommen nicht eine , sondern viele; und auch keine neue, weil anders gewirtschaftet wurde schon immer.

Krisenbewältigung in historischen Zeiten: Glauben

Armband, eine sogenannte Tschatschkette, mit mehreren bunten Schutzanhängern, Volkskundemuseum, Eingangsdatum 1920

04.02.2021 - Volkskundemuseum

Das Volkskundemuseum bewahrt eine herausragende Sammlung an Objekten aus der Zeit des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart, die an spirituelle Praktiken gebunden sind. Auch heute sind solche Gegenstände verbreitet, wenn auch teils in anderer Form.

Die Steiermark unter dem Krummstab

Modell der Kartause Žiče/Seitz

01.02.2021 - Museum für Geschichte

Für die mittelalterlichen Menschen ist die irdische Welt auf eine größere hin ausgerichtet: Zugang zur himmlischen Welt verspricht die katholische Kirche, was ihr über Jahrhunderte eine besondere Stellung einbringt.

Der mobile Pavillon – bewegte Bilder-Reisen

Zwei Künstler im Interview

28.01.2021 - Mobiler Pavillon

In Interviews erläutern die Künstler*innen ihre Beiträge

Future Skills

25.01.2021 - Kunsthaus Graz

Was müssen wir 2021 alles Verlernen, damit wir für 2050 gut gerüstet sind? Was können wir nach all den pandemischen Erfahrungen getrost zurücklassen? Was hingegen ist so bedeutsam geworden, dass wir es dringend auch noch 2050 brauchen werden?

Bildungsbedürfnis einer Region

Schüler*innen umringen ihre Lehrerin im Werkunterricht, s/w-Zeichnung, Stefan Anton Palaver, 2020

21.01.2021 - Volkskundemuseum

Der Begriff „Bildungsbedürfnis“ vereint das individuelle emotionale Verlangen nach Bildung als auch den gesellschaftlichen Bedarf danach. Comicpanels, Dokumente, oder historische Artefakte zeichnen unterschiedliche Bildungszugänge, aber auch -hürden nach.

Der Pflock ist eingeschlagen.

Lichendorf im Unteren Murtal mit bereits bebauten Linsenanger

18.01.2021 - Museum für Geschichte

Vor dem Hintergrund der steirischen Landesgeschichte durchstreifen wir das Land. Wir betreten Geschichtsräume und halten Ausschau nach den Spuren, die sich in die Landschaft eingeschrieben haben.

Der mobile Pavillon – Das helle Leuchten

Interview mit Siegfried Fruhauf

14.01.2021 - Mobiler Pavillon

In Interviews erläutern die Künstler*innen ihre Beiträge

Lernen und Erinnern mittels VR

Johanna Pirker testet das virtuelle Labor mithilfe einer VR Brille

11.01.2021 - Kunsthaus Graz

VR Technik ist nicht nur der Spieleentwicklung vorenthalten, sondern kann auch dem Lernen dienen.

Ein Ort in Veränderung

Das frisch renovierte Besucherfoyer im Erdgeschoß des Volkskundemuseums

08.01.2021 - Volkskundemuseum

Das Volkskundemuseum wandelt sich. Für die neue Ausstellung, die 2021 als Teil der Steiermark Schau 2021 starten wird, und im Sinne einer generellen Öffnung des Museums finden neben der inhaltlichen Neuaufstellung auch bauliche Adaptierungen statt.

Beschriftete Oberflächen

Klosterlandschaft: Kartause Žiče/Seitz

04.01.2021 - Museum für Geschichte

Der Mensch hat den Naturraum in eine „Kulturlandschaft“ umgebaut. In ihre Oberflächen hat sich der Mensch eingeschrieben. Und jede Epoche hat ihre Hieroglyphen hinterlassen.

Der mobile Pavillon – Kunst und Landschaft

Mobiler Pavillon

Die künstlerische Auseinandersetzung mit Landschaften der Steiermark im mobilen Pavillon umfasst unterschiedliche Konzepte von Landschaften.

Sichtbarkeit in Krisenzeiten

Einige Frauen sitzen auf einem Platz und unterhalten sich. Auf einer Hausmauer ist eine große Pappfigur aufgestellt, das Logo von Womens Action Forum.

27.12.2020 - Kunsthaus Graz

Krisen sind nie geschlechtsneutral und die Corona-Pandemie ist dafür ein gutes Beispiel. Schon vorher bestehende Ungleichheiten treten deutlicher zutage. Die Krise bietet aber auch die Chance zu überdenken.

Schnee von gestern?

Fridays for Future-Transparent mit Aufschrift "stop talking start acting"

24.12.2020 - Volkskundemuseum

Winter Wonderland: Motive, die sich auch in der Sammlung des Volkskundemuseums abbilden. Jedoch: In niedrigen Lagen bleibt Schnee kaum mehr liegen, die Winter werden je nach Lage wärmer und kürzer.

Geschichte in den Raum stellen

Begrenzung: mittelalterliche Ringmauer in Hartberg

21.12.2020 - Museum für Geschichte

Geschichte wirft Fragen auf. Geschichte braucht Platz.

Der mobile Pavillon stellt seine Künstler*innen vor

Architekturmodell mobiler Pavillon, Alexander Kada und Astrid Kury

17.12.2020 - Mobiler Pavillon

Ein Großteil der Künstler*innen nahm am 9. November an einem technischen Probedurchlauf teil.

Wem gehört der öffentliche Raum?

Eine große hölzerne Sitzmöglichkeit, die auch als Fahrrad funktioniert, parkt vor einem Haus. Zwei Frauen und ihre Kinder spielen darauf.

14.12.2020 - Kunsthaus Graz

Straßen machen den größten Teil des öffentlichen Raums unserer Städte aus. Sie waren multifunktionale Räume des Handels und der Kommunikation, der Bewegung und Begegnung.

10. Dezember: Tag der Menschenrechte

10.12.2020 - Volkskundemuseum

In Graz gibt es seit dem Jahr 1975 den „Platz der Menschenrechte“ im Stadtpark, initiiert von Akteur*innen der Liga für Menschenrechte als Zeichen für die Relevanz der Menschenrechte auch in der Steiermark.

Treibgut der Geschichte

Fragmente der Grazer Burg aus dem 15./16. Jahrhundert

07.12.2020 - Museum für Geschichte

Geschichte lagert sich an den Schwemmkegeln der Zeit im Raum ab, Treibgut der Geschichte sozusagen.

Der mobile Pavillon zeigt „wer wir sind“

03.12.2020 - Mobiler Pavillon

Es ist mutig, dass die STEIERMARK SCHAU Identität zum Thema macht.

Altern mit Zukunft

Eine Gruppe Menschen versammelt sich draußen. Die Anwesenheit für den Spaziergang wird auf einer Liste vermerkt

30.11.2020 - Kunsthaus Graz

Als Teil unseres Recherche-Teams beschäftigt sich Edith Zitz unter anderem mit der Zugänglichkeit des öffentlichen Raumes für alle Generationen.

wie es ist: Welten – Wandel – Perspektiven

"Fridays for Future"-Transparent von einer Demo in Graz, August 2019, mit der Aufschrift: "Für unser Schnitzel brennt der Regenwald"

26.11.2020 - Volkskundemuseum

Wie ist das Heute? Die Ausstellung im Volkskundemuseum nimmt die Gegenwartsgesellschaft am Beispiel Steiermark zum Ausgangspunkt der Erzählung und verknüpft diese mit Menschen und ihren Lebenswelten in Zeiten von Veränderung und Wandel.

Grundrisse der Geschichte

FK Grundriss Linsenangerdorf Lichendorf

23.11.2020 - Museum für Geschichte

Beständiger als der Aufriss ist der Grundriss. Auch diesen abstrahierten, zweidimensionalen „Boden-Zeichnungen“ möchte das Museum für Geschichte in der Steiermark Schau Raum geben, sie sind Orientierungshilfen bei unserem Gang durch die Geschichte.

Der mobile Pavillon zeigt Landschaften

Mobiler Pavillon, dreidimensionales Modell, grün beleuchtet

19.11.2020 - Mobiler Pavillon

Es entsteht eine Bilderwelt, in die man eintauchen kann, die Filme erzeugen ein beeindruckendes Raumerlebnis, einem monumentalen Landschaftspanorama gleich.

Per Drohne übers Land

16.11.2020 - Kunsthaus Graz

Oliver Resslers Beitrag für die STEIERMARK SCHAU ist von der gesellschaftlichen Realität der Klimakrise geprägt. Zentrale Infrastrukturen in der Steiermark werden fotografiert und adaptiert.

Digitale Welten

Mindmap: Wand mit bunten, beschrifteten Haftnotizen

12.11.2020 - Volkskundemuseum

Wir erarbeiten in einem Workshop mit jungen Menschen einen Teil unserer Ausstellung und fragen dabei nach: Was sagen Generationen übereinander, wenn es um Medienkompetenz und die Nutzung digitaler Angebote geht?

Land im Kleinformat

Anschauliches dreidimensionales Model vom ORF Landesstudio Steiermark 1978-1981

09.11.2020 - Museum für Geschichte

Wie bringt man die Steiermark in einen Ausstellungsraum?

Der mobile Pavillon, ein eleganter Baukörper

Mobiler Pavillon STEIERMARK SCHAU, bei Tag, Menschen besuchen den Schauplatz

05.11.2020 - Mobiler Pavillon

Eine elegant auftretende, temporäre Architektur bildet die Hülle der „wandernden Auslage“, ein nomadischer Pavillon, der fünf Standorte bereisen wird.

Alles im grünen Bereich. Oder?

Werbetafel auf einer Wiese mit der Aufschrift „Sie sorgen für Vielfalt in unserem Land“

02.11.2020 - Kunsthaus Graz

„Bei näherer Betrachtung ist das ökologische Gleichgewicht heute über weite Strecken gestört..."

Lebensgeschichten

Nähkästchen aus Holz mit offenen Laden

26.10.2020 - Volkskundemuseum

Was hat ein Nähkästchen mit dem Crash der Bodencreditanstalt 1929 zu tun?

Übers Land geschwenkt ‒ Videointerviews

Foto von Walter Schaidinger, mit dem Auto fahrend

26.10.2020 - Museum für Geschichte

In 12 Videointerviews erzählen Expert*innen über ausgewählte Kapitel steirischer Landesgeschichte ‒ auf „ihre“ Region fokussiert.

Der mobile Pavillon ‒ eine wandernde Auslage

Modell des mobilen Pavillons

19.10.2020 - Mobiler Pavillon

Das Zentrum des Joanneums lag immer in Graz. Es war aber von Beginn an in unterschiedlicher Form auch in den Regionen der Steiermark präsent.

Wie wichtig ist uns digitale Ethik?

Zwei Bilder von Barack Obama gegenübergestellt, linkes Bild: Obama gepixelt, rechtes Bild: Obama mit verändertem Aussehen

19.10.2020 - Kunsthaus Graz

„Die Performance von Deep-Learning-Methoden steht und fällt mit der Qualität und Quantität der (Trainings-)Daten.

Sammlungsschwerpunkte

Foto von drei Glasplatten, schwarz-weiß

12.10.2020 - Volkskundemuseum

In unserem Fotoarchiv bearbeitet Ursula Grilnauer die Glasplatten-Sammlung in mehreren Arbeitsschritten.

Tour durchs Land

Foto vom Torbogen zu Schloss Hartberg

12.10.2020 - Museum für Geschichte

Landauf, landab, vom Ennstal bis zum Radkersburger Winkel, querfeldein:

„wer wir sind“: Vielfalt – Kunst – Landschaft

Mobiler Pavillon STEIERMARK SCHAU, Rendering

06.10.2020 - Mobiler Pavillon

Die Ausstellung im mobilen Pavillon untersucht die Bedeutung von Vielfalt, Kunst und Landschaft in der Steiermark.

Von der Zukunft zu den Zukünften

Weißes Lieferauto mit der Aufschrift "Wir liefern die Zukunft!" auf der Heckscheibe

06.10.2020 - Kunsthaus Graz

Überall wird uns die Zukunft versprochen, manchmal sogar geliefert. Wahlplakate und Werbung kommen selten ohne das Beschwören der Zukunft aus.

Ein lebendiger Ort

Grünanlagen auf dem Areal des Volkskundemuseums, Blick auf die Rückseite der Antoniuskirche

06.10.2020 - Volkskundemuseum

Das Volkskundemuseum öffnet nächstes Frühjahr nicht nur das Haus, sondern das gesamte Areal.

Der Raum und die Menschen

Foto vom Brückenmuseum Edelsbach

06.10.2020 - Museum für Geschichte

Dem Wechselspiel von Mensch und Natur ist der Beitrag des Museums für Geschichte zur STEIERMARK SCHAU 2021 gewidmet.

STEIERMARK SCHAU

06.10.2020 - Steiermark Schau

Schauen Sie schon jetzt hinter die Kulissen der STEIERMARK SCHAU und verfolgen Sie den Entstehungsprozess unserer Ausstellungen!